Kontakt: 0221-67778890 14:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Schließen

*

*

*

*

*

Schließen

*

*

*

*

*

Schließen

*

*

*

*

*

*

*

*

Auslandspraktika und Freiwilligenarbeit in Costa Rica

Eine faszinierende Tierwelt, tolle Naturlandschaften und einzigartige Surfstrände machen das mittelamerikanische Land zu einem echten Hingucker und den idealen Ort für Dein Praktikum oder Deinen Freiwilligendienst. Die Gegend um den Vulkan Arenal, die Nebelwälder von Monteverde und die Osa-Halbinsel sind nur einige Beispiel für gelebten Ökotourismus. An den Stränden der Pazifik- und Karibikküste kommen Surfer und andere Wassersportler voll auf ihre Kosten. Aber auch die „Ticos“, die Einheimischen, sorgen mit ihrer heiteren Art dafür, dass Dein Einsatz als Freiwilliger gelingt. Die Ticos benutzen den Ausdruck „Pura Vida“ als fröhlichen Gruß.

Volunteering und Freiwilligenprojekte in Costa Rica

Wir bieten dir die größte Auswahl an Freiwilligenprojekten und Kombinationen in Costa Rica mit oder ohne Sprachkurs!

Kombiniere deinen Sprachkurs an verschiedenen Orten oder zwei unterschiedliche Projekte miteinander.

Unser Tipp, um wirklich alles aus deinem Aufenthalt in Costa Rica herauszuholen sind unsere Kombis zwischen Costa Rica und Peru oder Costa Rica und Guatemala mit Transfer!

Nutze ganz einfach den "Rückruf anfordern" - Button oben auf der Seite und lass dich unverbindlich beraten oder schicke uns eine E-Mail bzw. nutze den "Anfrage Stellen" - Button!

Wir senden dir die passendsten und schönsten Programmvorschläge für dein Volunteering in Costa Rica!

Muss ich einen Sprachkurs für meinen Freiwilligendienst in Costa Rica machen und wo findet der Sprachkurs statt?

Natürlich musst du keinen Sprachkurs vorher absolvieren, du kannst an jedem Volunteerprojekt auf Costa Rica genauso wie in jedem anderen Land auch ohne Sprachkurs teilnehmen! Wenn du noch gar kein Spanisch sprichst oder deine Sprachkenntnisse wieder auffrischen möchtest, ist ein Sprachkurs natürlich nötig. Du kannst bei uns deinen Sprachkurs zwischen Santa Barbara de Heredia oder beispielsweise Jaco aufteilen. Genausogut kannst du deinen Kurs in Guatemala, Ecuador oder Peru machen und im Anschluss dein Projekt in Costa Rica.

Mit welchen Ländern kann ich Costa Rica kombinieren und bietet ihr auch die Transfers an?

Du kannst in Lateinamerika sehr viele Länder kombinieren. Welche Kombi für dich optimal ist, erklären wir dir am besten in einem persönlichen Gespräch, was auch einfach am Telefon möglich ist. Je nachdem, ob du lieber etwas mit Tieren machen möchtest (und wenn ja mit welchen), ob du gerne mehr vom Land oder den Länder sehen, während deinem Freiwilligendienst im sozialen Bereich arbeiten willst und wieviel Zeit dir zur Verfügung steht, wir stellen dir die besten Programmmöglichkeiten zusammen!

Möchtest du Costa Rica und Guatemala kombinieren? Dann können wir dir gerne den dazugehörigen Transfer organisieren! Am beliebtesten sind neben der Kombination von Costa Rica mit Guatemala natürlich Ecuador und Peru. Möglich ist vieles und unser Ziel ist es, dir den auf dich abgestimmten perfekten Auslandsaufenthalt zu erstellen.

Wenn du uns eine Anfrage zu Costa Rica schickst, solltest du uns also auf jeden Fall mitteilen, in welchem Bereich (bzw. in welchen Bereichen) du gerne arbeiten möchtest, wie gut dein Spanisch ist und wie lange du für deinen Auslandsaufenthalt eingeplant hast.

Welche Projekte kann ich in Costa Rica für Freiwilligenarbeit wählen und was kann ich kombinieren?

Kombinieren kannst du alle Projekte! Wir bieten dir Projekte im sozialen Bereich sowohl am Strand als auch in Heredia oder jede Menge Projekte im ökologischen Bereich oder Tierprojekte. Hier kannst du zwischen speziellen Projekten wie Schildkrötenschutz, Papapageien oder unserem Meeresbiologieprogramm wählen oder in einem allgemeinen Tierschutz - und Rescue Center arbeiten. In jeder Kategorie gibt es Projekte, die mehr auf den einen oder anderen Geschmack passen, daher solltest du dich auf jeden Fall vorher informieren lassen.

Was gibt es über Costa Rica und die Programmorte zu wissen?

Costa Rica, „die reiche Küste“ tauften die Spanier einst dieses wunderschöne Land. Und reich ist es tatsächlich, denn Costa Rica verfügt über eine einzigartige Natur mit einer Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten, wie es sie nur in ganz wenigen Ländern der Erde gibt. Das tropische Paradies von Costa Rica ist Heimat farbenfroher Schmetterlinge, exotische Vögel, Reptilien, mystische Regenwälder und wild wachsende Orchideen.

Costa Rica liegt zwischen Karibik und Pazifik in Zentralamerika und kann somit neben vulkanischen Bergketten, grünen Tälern und Regenwaldgebieten mit traumhaften, meist naturbelassenen Sandstränden, sowie mit einer Vielzahl von Flüssen und Seen aufwarten. Wassersportler kommen hier ganz bestimmt auf ihre Kosten: Ob Tauchen oder Schnorcheln im Unterwasserparadies der Küsten Costa Ricas, schwimmen, surfen, Kajak fahren oder Wildwasser Rafting, für jeden ist etwas dabei.

Die Einheimischen nennen sich selbst liebevoll „Ticos“ und sind ein herzliches, humorvolles Volk. In Costa Rica kommen indianische, europäische, afrikanische und asiatische Wurzeln zusammen und bilden so eine fröhliche Multikulti-Gesellschaft.

Heredia liegt 11 Kilometer von der Hauptstadt San José entfernt und wird auch „Stadt der Blumen“ genannt. Niedrige, mit roten Ziegeln bedachte weiße Häuser und zahlreiche Kirchen mit ihren Kuppeln bestimmen das Stadtbild. In der Umgebung befinden sich einige Kaffeeplantagen. Die Stadt beherbergt die nationale Universität Costa Ricas und gilt somit als Studentenstadt.

Jaco ist ein Küstenort und die Hauptstadt des Kantons Garabito, der vor allem bei Surfern beliebt ist. Hier ist es sicher, es gibt jede Menge Möglichkeiten zum Ausgehen oder für die Freizeit und die Bedingungen zum Surfen und zum Entspannen sind ideal. Der angrenzende Regenwald und die in der Nähe liegenden Nationalparks Carara und Manuel Antonio machen Jaco zum perfekten Ort für deinen Sprachkurs (auch in Kombi mit Heredia).