Kontakt: 0221-67778890 14:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Schließen

*

*

*

*

*

Schließen

*

*

*

*

*

Schließen

*

*

*

*

*

*

*

*

Auslandspraktikum, Freiwilligenarbeit und Sprachkurs in Peru

Atemberaubende Landschaften, wunderschöne Kolonialstädte und Ruinen aus dem Reich der Inka sind nur einige Highlights Perus, wo du dich ehrenamtlich als Volunteer engagieren oder ein Fachpraktikum absolvieren kannst. Eine Reise nach Peru ist auch immer eine Reise in die Vergangenheit: eine Vielzahl an großartigen Zivilisationen bestimmten das Geschehen des Landes. Aber auch die Natur hat einiges zu bieten – das grüne Amazonasgebiet, die Wüstenlandschaften mit ihren Nasca-Linien sowie die Berggipfel der Anden ziehen jeden Reisenden in ihren Bann. Wenn du dich für Auslandspraktika, Volunteering oder einen Sprachkurs in Peru entscheidest, wirst du mit einer erlebnisreichen Zeit belohnt! Wähle hier zwischen unseren zwei Standorten Chiclayo/ Pimentel oder Cusco. Wenn du zuerst gerne mehr über die Orte oder Peru im Allgemeinen erfahren möchtest, haben wir dir außerdem ein paar Informationen zusammengestellt - einfach nach unten scrollen und mehr erfahren! Ansonsten geht es hier direkt zu unseren Projekten in Peru:

Peru

Praktikum, Sprachkurs oder Freiwilligenarbeit am Strand in Peru: Pimentel/Chiclayo

Strand Pimentel/Chiclayo in Peru

Chiclayo im Norden, ist die viertgrößte Stadt von Peru und liegt direkt an der Panamericana. Sie wird auch 'Stadt der Freundschaft' genannt. Pimentel ist der Badeort von Chiclayo und liegt direkt an der Pazifikküste. Im Gegensatz zu Cusco oder Lima hast du hier ganzjährig angenehme Temperaturen und den Strand direkt vor der Haustüre. Alle Vorteile einer größeren Stadt verbunden mit dem ruhigen Wohnen am Strand. Der größte Vorteil von Chiclayo ist allerdings die Nähe zu Ecuador und die günstige Lage. Für südamerikanische Verhältnisse kannst du schnell reisen und vor allem sicher und komfortabel auf der bestausgebautesten Straße des Kontinents. Mit unserem Transferpaket oder auf eigene Faust kannst du so Ecuador mit Peru kombinieren was du in keiner anderen Stadt ohne teuren Flug organisieren kannst. 


Besuche archäologische Stätten, nutze unsere Peru - Ecuador oder Ecuador - Peru Kombi, entdecke den Regenwald oder plane einen Kurztrip in das Nachbarland Ecuador. Chiclayo selbst ist als Universitätsstadt bekannt und besticht durch ein reges Nachtleben, gutes Essen und freundliche Bewohner. Pimentel lädt mit seinem langem Sandstrand und perfekten Wellen zum Relaxen und vor allem zum Surfen ein. Diese Kombi macht Chiclayo/Peru zu unserem Geheimtipp! Neben all diesen Vorteilen ist es außerdem das unschlagbar niedrige Preisniveau, das viele unserer Teilnehmer dazu bewegt, ein Praktikum oder Freiwilligenprojekt hier zu buchen. Vor allem für längere Auslandsaufenthalte ist der Norden Perus perfekt geeignet!

Du kannst Chiclayo nicht nur perfekt mit Ecuador kombinieren! Nutze unsere Einführungswoche in Lima um die Hauptstadt kennen zu lernen oder lass dir von uns Vorschläge für Projekte in mehreren Orten Perus zusammenstellen!

Hier findest du unser Programmangebot an Freiwilligenarbeit & Praktika mit oder ohne Spanischsprachkurs in Chiclayo 

Hier findest du mehr Infos und alle Vorteile von Chiclayo auf einen Blick

Praktikum, Sprachkurs oder Freiwilligenarbeit im Süden von Peru: Cusco

Macchu Picchu in Cusco in Peru

Cusco gehört zu den schönsten Städten von Peru und ist ein echtes Highlight. Die ehemalige Hauptstadt der Inka liegt in unglaublichen 3.500 Metern Höhe und als Startpunkt für Touren zum nahegelegenen Macchu Picchu DIE Touristenattraktion des Landes. Die Altstadt mit ihren Kolonialbauten wurde schon 1983 zum Weltkulturerbe ernannt und bietet neben den vielen kulturellen Schätzen ein atemberaubendes Panorama. Rund um Cusco befinden sich zahlreiche alte Inka- Stätten, deren Besichtigung mehr als lohnend sind.

Neben Projekten und Sprachkursen in Cusco bieten wir auch günstige Touren zum Macchu Picchu an. Entdecke zusammen mit uns dieses weltbekannte Kulturerbe und erfahre mehr über die spannende Geschichte der Inkas! Natürlich ist es auch möglich, einen Aufenthalt in Cusco mit unseren Projekten und Sprachkursen in Chiclayo bzw. Pimentel zu verbinden, um mehr vom Land zu entdecken und das Beste aus deiner Zeit in Südamerika herauszuholen! Gerne helfen wir dir bei deiner Planung und stellen dir dein Auslandsabenteuer nach deinen Wünschen zusammen.

Hier findest du unsere Angebot an Freiwilligenarbeit und Praktika mit oder ohne Sprachkursen in Cusco

Hier gehts zu allen wichtigen Infos und Vorteilen von Cusco auf einen Blick

 

 

Infos über Peru - das Land der Inka

Inka Tradition und Kultur in Peru

Information

Peru liegt im Westen von Südamerika und ist mit einer Fläche, die etwa dreimal so groß wie Deutschland ist, das drittgrößte Land in Südamerika. Die Landessprache ist Spanisch, bezahlt wird in Peru mit dem Nuevo Soles. Mit über 40 Prozent liegt der Anteil an indigener Bevölkerung in Peru sehr hoch, insgesamt zählt das Land über 30 Millionen Einwohner. Es ist aufgeteilt in drei unterschiedliche Klimazonen: Küste, Anden und den Amazonas Regenwald. In kaum einem anderen Land finden sich so viele unterschiedliche Klimazonen wie in Peru, was die Vegetation und die Artenvielfalt zu einer der reichsten der ganzen Welt macht. 

Kultur & Sehenswürdigkeiten

Peru wird nicht umsonst als Land der Inka bezeichnet. Im ganzen Land sind immer noch Spuren dieser einst so mächtigen Kultur zu finden - sei es in den Ruinen der Inka-Stadt Machu Picchu oder in der traditionellen Sprache Quechua. Diese indigene Sprache zählt neben Spanisch, welches von über 80% der Peruaner als Muttersprache gesprochen wird, zur meist gesprochenen Sprache in Peru. Neben der weltbekannten Inka-Kultur existieren im ganzen Land allerdings noch architektonische und künstlerische Spuren von zahlreichen anderen, ebenso vielfältigen und spannenden vergangenen Kulturen, die lange vor der um ca. 1200 n.Chr. entstandenen Inka Kultur das Land beherrschten. So schuf beispielsweise bereits einige hundert Jahre vor Christus im Süden die Nazca Kultur die heute weltberühmten Nazca-Linien, und im ersten Jahrhundert gehörte die Moche-Kultur zu einer der mächtigsten im Norden des Landes und Überreste können in Form von Ausgrabungsstätten nahe Sipan besichtigt werden. Ein Auslandsaufenthalt in Peru bietet dir die Möglichkeit, mehr über die verschiedenen Kulturen des Landes zu erfahren. Unser Team berät dich gerne und gibt dir Tipps, welche Highlights du auf keinen Fall verpassen solltest. Neben den antiken, vergangenen Kulturen leben die Peruaner auch heute eine ganz eigene, lebendige und farbenfrohe Kultur und rund um das Jahr gibt es zahlreiche Festivals, Sitten und Gebräuche werden gepflegt und Musik und Tanz spielen eine wichtige Rolle. Sicherlich gibt es auch während deines Praktikums oder Volunteerprojekts das eine oder andere traditionelle Fest und du kannst die Kultur hautnah erleben!

Kulinarische Spezialitäten

Die Vielfalt der Produkte, die auf die enorme Diversität der Klimazonen in Peru zurückgeht, vereint mit den verschiedenen Kulturen und der Kreativität der Peruaner hat eine der besten und vielfältigsten Küchen der ganzen Welt hervorgebracht. Im Jahr 2012 wurde Peru schließlich als weltweit beste gastronomische Destination gekürt - kaum ein anderes Land bietet mehr Vielfalt und geschmackliche Highlights! Während deines Auslandspraktikums oder deines Volunteer-Projekts wird es also jede Menge zu probieren geben - hier nur ein kleiner Vorgeschmack der vielen Spezialitäten, die auf dich warten

Ceviche: roher Fisch, mariniert mit Limettensaft, serviert mit Süßkartoffel und Mais. Der absolute Klassiker!

Antichuchos: Rinderherzen, mariniert und gegrillt - klingt erst einmal gewöhnungsbedürftig, schmeckt aber!

Pachamanca: Fleisch und Kartoffeln gegart in einem Lehmtopf in der Erde - ihren Ursprung findet diese Zubereitungsart in der Kultur der Andinos

Cuy: Jaaaa...hier in Peru zählt Meerschweinchen als Delikatesse und du solltest es nicht verpassen, es zumindest einmal zu probieren!

Pisco Sour: DAS Nationalgetränk der Peruaner. Pisco, gemixt mit Limettensaft, Eiweiß, Zucker und Eis - fertig ist der erfrischende Drink!

Viel Spaß beim Probieren, oder wie man hier in Peru sagt: Provecho!

Freizeit & Umgebung

Nicht nur kulturell hat das Land viel zu bieten: Von tropischen Regenwäldern und Wüsten über das majestätische Anden-Hochgebirge bis hin zu paradiesischen Sandstränden zeigt es sich von einer landschaftlichen Vielfalt, die kaum zu überbieten ist. Während deinem Auslandspraktikum oder deinem Volunteering hast du so die Möglichkeit, Südamerika in seiner vollen Vielfalt zu entdecken. Geografisch gesehen liegt Peru außerdem günstig, wenn du einen Abstecher nach Ecuador, Bolivien oder Chile ins Auge fasst - die Fahrten mit Überlandbussen sind in Peru sehr günstig und äußerst komfortabel. 

Viele gute Gründe, Peru bei einer Reise nach Südamerika ganz oben auf die Liste zu setzen!